Was wäre wenn

Was wäre, wenn du deinen Traum leben könntest?

Was wäre, wenn du einfach so dein Leben änderst? Was wäre, wenn du einfach deinen Koffer packst und in einem anderen Land dein Leben neu beginnst. Was wäre, wenn du deinen Traum zu malen und Ausstellungen zu machen jetzt durchziehst? Was wäre, wenn du einfach deinen Traum lebst?

Das geht nicht, weil ……. ……..

In Wahrheit gibt es darauf nur eine Antwort.

Das geht nicht weil es dir nicht wichtig genug ist.

Es ist dir nicht wichtig genug weil du dir nicht wichtig genug bist. Es ist dir nicht wichtig genug weil du die Hoffnung aufgegeben hast. Es ist dir nicht wichtig genug weil du dir eingeprägt hast – Träume sind Schäume. Dafür gibt es viele verschiedene Gründe die man sich zurechtgelegt hat um seinen Traum nicht zu leben.

Das einzige was man mit sich abklären muss ist, was will ich wirklich. Was ist es was mich erfüllt und glücklich macht? Was mach ich mit Leidenschaft und Begeisterung? Wo fühl ich mich zu Hause? Welches Leben will ich wirklich leben? Um sich diese und noch andere Fragen zu stellen gibt es keinen richtigen Zeitpunkt und auch keinen Moment wo es zu spät dafür ist. Das kannst du zu jeder Zeit. Du kannst es auch immer wieder tun. Keiner kann dich daran hindern außer du selbst. Du musst dich nur dafür entscheiden.

Du lebst jetzt, also worauf willst du warten? Auf bessere Zeiten? Vergiss es, die kommen nicht. Die sind erst da wenn du deinen Traum lebst. Setz dich an einen ruhigen Platz, schließe die Augen und denk an deinen Traum wie und wo du leben möchtest. Wie fühlst du dich dabei? Denk daran was du da erlebst, wen du triffst, was ihr redest und wovon du schwärmst. Wie siehst du aus, was hast du an. Wie toll ist das eigentlich!?! Wenn du lang genug geträumt hast mach die Augen auf und spüre wieviel Energie du getankt hast und wieviel besser du dich in deinem Traum gefühlt hast.

Wenn dann endlich die Wichtigkeit da ist, dann bring die Kraft auf und triff eine Entscheidung.

Entscheidungen verändern dein Leben.

Advertisements

2 Gedanken zu „Was wäre wenn“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s